Sie sind schwanger …

- vielleicht ersehnt - vielleicht überrascht - vielleicht mit gemischten Gefühlen!

Viele Gefühle, Gedanken und Fragen beschäftigen Sie nun: welche Neuigkeiten und Veränderungen wird das Leben mit einem (weiteren) Kind mit sich bringen? Sie brauchen Zeit, sich auf die neue Situation einzustellen/einzulassen. Früher oder später stellen Sie sich möglicherweise die Frage: "Ist mein Kind gesund?"

Vielleicht sind Sie auch noch nicht schwanger und möchten sich vorab informieren. Dann haben Sie jetzt viel Zeit und Ruhe, die anstehenden Fragen für sich zu klären.

Die moderne Medizin bietet verschiedene vorgeburtliche Untersuchungen an, mit deren Möglichkeiten viele Frauen im Laufe der Schwangerschaft konfrontiert werden. In der normalen Schwangerenvorsorge bleibt für die ausführliche Erörterung aller damit in Zusammenhang stehenden Fragen meist wenig Zeit.

So fühlen sich Frauen/Paare manchmal mit diesbezüglichen Fragen und Entscheidungen allein gelassen.

Diese Homepage soll Ihnen Gelegenheit geben, sich ausreichend über die häufigsten angewandten Methoden und deren Ergebnisse zu informieren:

  • um gezielte Nachfragen an Fachleute wie z.B. Frauenärztin/- arzt, Hebamme stellen zu können,
  • um neue Aspekte zu gewinnen,
  • um Ihren eigenen Standpunkt herauszufinden, den Sie mit Ihrem Partner oder anderen wichtigen Personen klären/absprechen möchten.

Bei aller intensiver Beschäftigung mit dem Thema vorgeburtlicher Diagnostik gilt jedoch immer:

  • Sie haben ein Recht auf Nichtwissen und können angebotene Untersuchungen ablehnen.
  • Sie können sich dafür entscheiden, Ihr Kind zur Welt zu bringen, wenn es krank oder behindert ist.
  • Sie können sich für einen Schwangerschaftsabbruch im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten entscheiden.

 

zurück